Achtsamkeit
© Beate Schmidt   I   Stressmanagement-Trainerin   I   Gesundheitsberaterin (IHK)   I   Burnoutberaterin   I   Kursleiterin Abnehmen durch Achtsamkeit”
mind and more Stressmanagement-Coaching und Gesundheitsberatung
Das klinisch erprobte „ADA-Training“: Abnehmen durch Achtsamkeit als Methode zur Gewichtsregulation Wenn Sie Ihr Gewicht reduzieren möchten, jedoch keine Lust mehr haben ständig nur gegen Ihre Pfunde anzukämpfen ist der Weg zu diesem Ziel – die Achtsamkeit. Sie hilft, den Blick von rein äußeren Diätmaßnahmen weg zu nehmen und wieder auf das Wesentliche hin zu lenken. Es geht um das Verständnis warum, was und vor allem wie wir essen. Es bedeutet nicht Kalorienzählerei, "positives" Denken mit rosaroter Brille, eine neue wissenschaftliche Erkenntnis oder gar Esoterik. Ihnen wird (ohne erhobenen Zeigefinger) deutlich, dass es nur auf der ganz direkten Ebene das Essen ist, das dick macht. In Wirklichkeit sind es meist die Sinne und die Seele, die dick machen. D.h. man isst zu viel und wird dick, weil man zum Essen „verführt“ wird und es zulässt oder weil man mit dem Essen andere Bedürfnisse erfüllen will. Um diese Verhaltensmuster zu durchbrechen, gibt es eine diät- und stressfreie Methode: Achtsamkeit. Und das Beste: Man darf sich richtig satt essen – bitte jedoch kein Fastfood! Idealerweise sollte diese Methode mit vollwertiger Mischkost, ausreichend Flüssigkeit und genügend Bewegung kombiniert werden. In erster Linie ist es wichtig, auf unsere Körpersignale (Reize) zu schauen:  Habe ich wirklich Hunger? Das ist der Magenhunger.  Esse ich aus Stress, Frust oder Liebesentzug? Das ist der Gefühlshunger.  Sehe ich beim Bäcker ein leckeres Croissant? Das ist der Augenhunger. 
Wir haben erfahren, dass der Mensch seinen Intellekt bis zu erstaunlichen Leistungen kultivieren kann - ohne dadurch der eigenen Seele Herr zu werden. (Hermann Hesse)